Fachtag

IN EIGENER SACHE

Fachtag für Psychiatrie-Betroffene

am 1. September 2011 in Berlin

Die Ankündigung lautete:

Der Fachtag für Psychiatrie-Betroffene IN EIGENER SACHE findet im Rahmen des Projektes „Betroffenenkontrolle: Förderung der Selbsthilfemöglichkeiten und Rechte psychiatriebetroffener Menschen“ statt. Dieser Tag ist der internationalen Tagung Auf der Suche nach dem Rosengarten: Echte Alternativen zur Psychiatrie umsetzen vorangestellt, um Austauschmöglichkeiten unter Psychiatrie-Betroffenen anzubieten. Wir möchten gemeinsam und unter uns diskutieren, wie unsere Erfahrungen und unser Wissen genutzt werden können, um einen besseren Umgangs mit Verrücktsein und Krisen, sowie ein anderes Verständnis von Hilfe zu entwickeln.

Hier sind einige Themen, die wir je nach Interesse der Teilnehmer_innen diskutieren wollen, jede/r ist aber herzlich eingeladen, eigene Themen einzubringen.

  • Welche Begriffe benutzen wir, um uns selbst zu beschreiben?
  • Was brauchen wir, um andere unterstützen zu können?
  • Was bedeutet Hilfe?
  • Leben in betreuten Einrichtungen
  • Psychiatrie-Betroffene auf dem ersten Arbeitsmarkt
  • Volle Verantwortung oder Sonderrechte?
  • Unsere Rolle im Trialog
  • Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Angehörigen
  • Zusammenarbeit mit Professionellen
  • Rolle der Psychiatrie-Betroffenen in betroffenen-kontrollierten Projekten
  • Was macht die Diagnose mit dem Selbstbild?
  • Das Dilemma vom Absetzen
  • Gewalterfahrungen und Psychiatrie
  • Streitkultur und Zusammenarbeit unter Betroffenen
  • Erfahrungen von Klient/innen in betroffenen-kontrollierten Projekten
  • Psychiatriebetroffene und Forschung
  • Selbstmedikation durch Alkohol und illegale Drogen
  • Umgang mit gesetzlicher Betreuung
  • Zugang zu Rechtsberatung
  • Jobcenter und Psychiatrisierung
  • Leben in Armut
  • Psychiatrie-Erfahrung und Elternschaft

Wir haben uns für die Methode des World-Café´s entschieden, da diese Gespräche in kleinen Gruppen zu einer eigenen Themenauswahl ermöglicht. Das World Café schafft einen Raum, in dem die Erfahrungen und Ideen der Teilnehmer_innen eingebracht werden können. Am Anfang des Tages wird diese Arbeitsweise für alle ausführlich erklärt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jede/r Psychiatriebetroffene ist herzlich willkommen und jeder Person bleibt es überlassen wie viel sie/er sich einbringen möchte. Die Teilnahme ist kostenlos und benötigt keine Vorbereitung.

Hier können Sie den Flyer für den Fachtag als PDF-Datei herunterladen.

 

 

 

 

 



Copyright © 2018 weglaufhaus. All Rights Reserved.

Based on a design by Lloyd Armbrust.